EU/US Patent
Weltweiter Versand
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Made in Germany
Hotline 089 - 208048485

BASEPACK 8L

Hat DER BASEPACK 8L Stauraum?

Ja. Der BASEPACK 8L fasst ein Packvolumen von 8 Litern. Der Zugang zum diebstahlsicheren Hauptfach ist hinten (über den Rücken) mit einen Reißverschluss zu erreichen. Dort können alle wesentlichen Utensilien für eine Tagestour sicher verstaut werden. Dort kann auch eine Trinkblase bis zu 2 Litern untergebracht werden.

Hat DER BASEPACK 8L einen Rückenprotektor?

Ja. Der Protektor ist von der Firma SAS TEC aus München. Der Protektor ist geprüft und zertifiziert und kann herausgenommen werden.

Wann muss ich den Protektor auswechseln?

Der Protektor ist herausnehmbar. Nach einem Sturz solltest du den Protektor genau untersuchen. Bei dauerhaften Druckstellen, Beschädigungen und/oder Deformationen solltest du ihn auswechseln.

Kann ich eine Trinkblase mit dem BASEPACK 8L verwenden?

Ja. In den BASEPACK 8L passt eine Trinkblase mit bis zu 2 Liter Volumen optimal rein. An der Seite lässt sich der Trinkschlauch herausführen.

Wo kann ich am BASEPACK 8L die Accessoires anbringen?

Das gesamte OUTENTIC Zubehör (Water Bottle, Add Bag, Phone Bag, Hip Bag) lässt sich variabel an den Schlaufoptionen anbringen. Die Schlaufoptionen sind an den Schultergurten, am Hüftgurt, rechts und links unten am BASEPACK 8L.

Wie stelle ich den BASEPACK 8L passend auf mich ein?

Zuerst empfehlen wir die Schultergurte leicht anzuziehen, den Hüftgurt zu schließen und leicht straffzuziehen. Anschließend werden die Schultergurte wieder leicht gelockert und der Hüftgurt so positioniert, dass dieser an der Oberkante des Beckenknochens aufliegt. Nun kann der Hüftgurt wieder straffgezogen und die Schultergurte nachgezogen werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Position des Hüftgurts nicht mehr verändert wird. Zum Schluss wird der Brustgurt auf angenehme Höhe verstellt und so straffgezogen, dass er beim Atmen nicht behindert. Der Brustgurt kann so verstellt werden, indem die beiden Haken aus den Laschen gezogen werden und in eine andere Lasche eingehakt werden. An der Schnalle des Brustgurtes befindet sich außerdem eine Pfeife, um sich im Notfall bemerkbar machen zu können. Beim Tragen eines Fahrrads müssen evtl. die Gurte, besonders die Schultergurte, nochmals nachgestrafft werden.

Ist der Stoff wasserdich?

Ja unser Hauptmaterial ‘Cordura’ ist wasserdicht. Die Nähte sind jedoch nicht verschweißt und deshalb ist der Rucksack nicht zu 100% wasserdicht. In unserem Zubehör findest du ein Raincover, dann ist die Nummer sicher.

Gibt es unterschiedliche Größen/Modelle für Damen und Herren?

Nein. Der BASEPACK 8L ist unisex designed. Wenn es für Damen und Herren unterschiedliche Größen bzw. Modelle gibt, informieren wir euch sofort.

Wird es noch weitere Module geben?

Auf jeden Fall. Wir haben noch einiges im Petto! Wir informieren euch sofort, über alle unsere Kanäle, wenn es soweit ist.

Wie kann ich meine OUTENTIC Produkte reinigen und pflegen?

Am besten reinigst du den Rucksack und die Module per Hand mit Süßwasser oder spritzt ihn einfach mit Wasser ab. Das Cordura ist pflegeleicht und der Schmutz geht leicht ab durch seine Beschichtung. Bei hartnäckigem Schmutz kannst du sanfte Reinigungsmittel (Neutralseife) verwenden. Anschließend lässt du den Rucksack an der Luft trocknen. Bitte beachte, dass keine maschinelle Trocknung oder Wärmequellen verwendet werden.

BIKE MODULE

Wie wird das BIKE MODULE an den BASEPACK 8L angebracht?

Prinzipiell werden alle Module über die 4-Punkt-Anbindung an den BASEPACK 8L angebracht. Das BIKE MODULE wird über vier Schrauben werkzeuglos am BASEPACK angeschaubt. Durch die Schraubanbindung können wir absoulte Sicherheit gewähren.

Welche Bikes können mit dem BIKE MODULE getragen werden?

Die beiden Haken am BIKE MODULE lassen sich sowohl in axialer als auch in radialer Richtung leicht über eine Nut verstellen bzw. ausklappen. Damit kann jedes Bike getragen werden. Es gibt zwei Begrenzungen: Das Bike darf maximal 25Kg wiegen und das Unterrohr darf maximal 80mm breit sein.

Wie nehme ich ein Bike mit dem BIKE MODULE auf?

Zum Aufnehmen des Bikes sollte das linke Pedal in horizontaler, nach hinten zeigender Position gebracht werden. Anschließend wird der Fahrradrahmen in die Haken des BIKE MODULS eingehängt, so dass der linke Haken das Sattelrohr trägt und der obere Haken das Unterrohr. Nach dem Einhaken wird der BASEPACK mit Bike wie ein üblicher Rucksack aufgenommen.

Wieso bleibt das Bike fest im BIKE MODULE?

Aufgrund der Schwerpunktlage eines Bikes pendelt es sich bei richtiger Einstellung der Haken von selbst immer optimal in das BIKE MODULE ein. So befindet sich das Bike auch in unwegsamem Gelände immer in der richtigen Position und gibt dem Träger durch die Handfreiheit die Sicherheit, schwierige Passagen sicher meistern zu können.

Wo liegt der Vorteil des BIKE MODULES im Vergleich zu anderen Systemen?

Die zwei größten Vorteile: das BIKE MODULE gewährt dir absoulte Handfreiheit und damit auch mehr Sicherheit. Zum zweiten liegt aufgrund der Lage des Bikes die Hauptkraft direkt bei der Hüfte und diese wird durch unser Crash Element optimal in den Hüftgurt eingeleitet und verteilt. Die Last liegt also nicht im Nacken bzw. geht die Kraft nicht direkt auf die Wirbelsäule, die beim Schultern der Bikes.

Wie schwer ist die Kombination BASEPACK 8L und BIKE MODULE?

Die Kombination von BASEPACK 8L und BIKE MODULE wiegt zusammen 1630g.

Habe ich bei der Kombination BASEPACK 8L und BIKE MODULE noch Stauraum?

Im BASEPACK 8L hast du Platz für alle wesentlichen Utensilien für eine Tagestour und eine Trinkblase bis 2 Liter. Außerdem hast du die Möglichkeit das CASUAL MODULE auf dem BIKE MODULE zu befestigen. Bei Tragepassagen wird das CASUAL MODULE einfach am Fahrrad befestigt.

Kann ich das BIKE MODULE und das CASUAL MODULE 15L gleichzeitig verwenden?

Ja. Die Schrauben am BIKE MODULE sind kompatibel mit dem Verschluss des CASUAL MODULE 15L. Du kannst also zuerst das BIKE MODULE an den BASEPACK 8L machen und dann das CASUAL MODULE 15L an das BIKE MODULE.

Wo kommt das CASUAL MODULE 15L hin, während ich mein Bike mit dem BIKE MODULE trage?

Das CASUAL MODULEs 15L kannst du an dein Bike befestigen. Das Bild zeigt dir wie:

Wie stelle ich die Haken richtig für mich ein?

Die zwei Haken können axial und radial verstellt werden. Der Haken an dem linken Rohr wird entsprechend deiner Körpergröße eingestellt. Der Haken an dem oberen Rohr wird so eingestellt, dass du genügend Abstand zwischen deinem Kopf und dem Lenker hast. Je weiter oben der linke Haken ist und je weiter rechts der obere Haken ist, desto schräger liegt das Bike im BIKE MODULE und vice versa. Mit den Klemmringen fixierst du die Position, sodass du sie nur einmalig einstellen musst. Ein Tutorial dazu findest du hier:

CASUAL MODULE 15L

Wie wird das CASUAL MODULE 15L an den BASEPACK 8L angebracht?

Prinzipiell werden alle Module über die 4-Punkt-Anbindung an den BASEPACK 8L angebracht. Das CASUAL MODULE 15L wird über die vier magnetisch mechanischen Verschlüsse an den BASEPACK 8L angebracht. Zum Abnehmen wird der obere Trigger gezogen und schließlich kann das Module nach oben hin abgezogen werden.

Wie viel Fassungsvermögen hat das CASUAL MODULE 15L?

Das CASUAL MODULE 15L fasst maximal 15 Liter.

Ist der Stoff vom CASUAL MODULE 15L wasserdicht?

Ja unser Hauptmaterial ‘Cordura’ ist wasserdicht. Die Nähte sind jedoch nicht verschweißt und deshalb ist der Rucksack nicht zu 100% wasserdicht. In unserem Zubehör findest du ein Raincover, dann ist die Nummer sicher.

Kann ich das CASUAL MODULE 15L auch ohne BASPACK 8L verwenden?

Ja. Um das CASUAL MODULE 15L einzeln verwenden zu können, muss der Tragegurt (ist beim CASUAL MODULE 15L inkludiert) an das Modul angebracht werden. Dieser wird mit seinem Pins aus Kunststoff in die Verschlüsse am CASUAL MODULE 15L eingeclipst – das eine Ende des Gutes an einem der beiden unteren Verschlüsse und das Andere an einem der beiden oberen Verschlüsse. Optional kannst du dir noch einen zweiten Gurt bestellen und das CASUAL MODULE 15L als normalen Rucksack mit zwei Schultergurten verwenden.

Kann ich das CASUAL MODULE 15L und das BIKE MODULE gleichzeitig verwenden?

Ja. Die die Schrauben am BIKE MODULE sind kompatibel mit dem Verschluss des CASUAL MODULEs 15L. Du kannst also zuerst das BIKE MODULE an den BASEPACK 8L machen und dann das CASUAL MODULE 15L an das BIKE MODULE.

Hat das CASUAL MODULE 15L Innentaschen?

Das CASUAL MODULE 15L hat eine weiche Laptoptasche integriert.

Wie entferne ich den Tragegurt vom CASUAL MODULE 15L?

Der Tragegurt wird aus dem unteren Verschluss entfernt, indem man den Pin nach unten abzieht. Die oberen Verschlüsse lösen sich durch das Ziehen des Triggers.